Windbeutel

Windbeutel mit Sahne und Früchten

Wolltest du Brandteig auch schon immer mal selber machen? Es ist gar nicht schwierig diese leckeren Windbeutel zu backen.

Zutaten:

100g Weizenmehl Type 550

2 EL Butter

150ml Wasser

1 TL Zucker

1 Prise Salz

3 Eier



Zubereitung:

    Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen

    Backblech mit Backpapier auslegen.

    Für den Brandteig das Wasser mit Butter, Zucker und Salz in einem Topf zum Kochen bringen.

    Das Mehl in das kochende Wasser schütten (auf einmal ) und dann gleich mit einem Kochlöffel zu einem zähen Teig verarbeiten. Bei mittlerer Hitze weiterrühren und den Teig immer wieder von allen Seiten mit dem Kochlöffel auf den Boden drücken.  Damit wird der Teig "abgebrannt" und es entstehen beim backen die typischen Löcher im Windbeutel. Wenn eine weiße Schicht sich am Topfboden bildet, den Topf vom Herd nehmen.

    Den Teig in eine Schüssel geben und ca. 5 Minuten abkühlen lassen.

    Die Eier einzeln zum Teig geben und jedes gründlich mit dem Handrührgerät verrühren.

    Der Teig ist fertig wenn wer schön glänzt und zäh vom Löffel fällt.

    Den Teig in einen Spritzbeutel füllen. Die Tülle beliebig aussuchen und den Teig im Abstand auf das Backblech spritzen. Im Ofen ca. 20 -25 Minuten backen.

    Windbeutel nach dem Backen abkühlen lassen.

    Aufschneiden und füllen.

    Wir haben sie mit Sahne und Erdbeeren gefüllt.