Pancakes

Pancakes

Wer kennt sie nicht aus den US-Fernsehserien und Filmen? Pancakes: Das typische amerikanische Frühstück. Wer glaubt sie wären dasselbe wie Pfannkuchen, liegt falsch. Denn Pancakes haben eine deutlich glattere Oberfläche und sind meist auch kleiner, dafür dicker. Lust bekommen, den Klassiker selbst auszuprobieren? Dann geht’s jetzt direkt los!

Zutaten für Pancakes

250 g Weizenmehl Type 550

50 g Zucker

2 Eier

1 Prise Salz

175 ml Milch

3 TL Reinweinstein Backpulver

etwas Butterschmalz zum Backen (Alternativ klappts natürlich auch mit Öl, zum Beispiel mit Rapsöl)

Zubereitung

Alle Zutaten miteinander verrühren bis ein gleichmäßiger klumpenfreier Teig entstanden ist. Etwas Butterschmalz in der Pfanne erhitzen.  2 EL Teig in die Pfanne geben. Die Pancakes sollten etwa 8 – 10cm Durchmesser haben. Bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten backen, bis sich auf der Oberfläche Bläschen bilden, dann wenden und von der anderen Seite ebenfalls ca. 2 Minuten backen. Erst wenn der Pancake schön goldbraun ist, ist er fertig.

Variante:

Vor dem Umdrehen mit Früchten, z.B. Heidelbeeren belegen und mit backen. Ihr könnt die Pancakes aber auch mit frischen Früchten servieren. Sehr gut dazu schmecken Heidelbeeren, Bananen oder ein Granatapfel. Oder ihr entscheidet euch für die typisch amerikanische Variante mit Ahornsirup. Eurer Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt!