Dinkelmehl bei der Hainmühle

Dinkelmehl kaufen: das gesunde Urgetreide für Brot & Gebäck

Zeigt alle 10 Ergebnisse

Aromatische Brötchen, kräftiges Brot und feine Obstkuchen: Dinkelmehl erweist sich als gesunde Alternative zu Weizenmehl. Dabei ist der Dinkel eine der ältesten Getreidesorten, die wir kennen. Jetzt kehrt das Getreide wieder auf unsere heimischen Felder zurück und anschließend in die Mühlen. Das Mehl erobert zunehmend unsere Küchen und Backstuben. Wer das Urgetreide für eine ausgewogene Ernährung nutzen möchte und Qualität zu schätzen weiß, kann in unserem Onlineshop bestes Dinkelmehl kaufen – angebaut in Form alter Sorten, weiterverarbeitet und gemahlen in der Hainmühle. Für die besonderen Bedürfnisse bieten wir auch Bio-Dinkelmehl und Dinkelvollkornmehl an. Weiterlesen >

Sortieren nach

Dinkelmehl – das Urgetreide

Was wir heute im Rahmen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung wiederentdecken, hat eine lange Tradition. Dinkel ist eng verwandt mit Weizen. Im Prinzip ist er eine Urform dieser Getreidesorte und wird deshalb oft als Urkorn bezeichnet. Im Onlineshop der Hainmühle kaufen Sie Dinkelmehl, das den alten Sorten Oberkulmer Rotkorn und Frankenkorn entstammt.

Doch vorab wollen wir mit einem weit verbreiteten Missverständnis aufräumen. Viele Menschen setzen Weizenmehl mit Weißmehl gleich. Dabei können Sie auch weißes Dinkelmehl kaufen. Weißmehl entsteht, wenn das Korn, bevor es in der Mühle gemahlen wird, von seiner Schale und seinem Keimling befreit wird – unabhängig von der Getreidesorte. Das ganze Korn ergibt hingegen Vollkornmehl. Aus diesem Grund können Sie selbstverständlich ebenso Dinkelvollkornmehl kaufen – auch in unserem Onlineshop.

Warum Dinkelmehl kaufen?

Dinkelmehl kaufen bei der Hainmühle um damit Brot zu backen

Dinkelmehl zu kaufen, lohnt sich in vielerlei Hinsicht. Gerade bei ernährungsbewussten Menschen erfreut sich das Mehl großer Beliebtheit. Sie ersetzen damit Weizen. Von diesem unterscheidet sich Dinkel im Anbau und der Verarbeitung, aber auch in seiner Zusammensetzung und dem Geschmack.

Doch viele fragen sich: Warum Dinkelmehl statt Weizenmehl? Ganz einfach – wegen der vielen Vorteile, mit denen es aufwartet. Letztendlich ist es aber natürlich eine Frage des Geschmacks und der persönlichen Vorlieben.

Welche Vorteile hat Dinkelmehl?

  • gesunde Alternative zu Weizen wegen seiner Inhaltsstoffe
  • gute Backeigenschaften dank seines hohen Anteils an Eiweiß und Gluten
  • kräftiger Geschmack

Warum gilt Dinkelmehl als gesund?

Auf die gesunde Wirkung von Dinkelmehl machte bereits die Universalgelehrte Hildegard von Bingen aufmerksam. Dinkel war ihr Lieblingsgetreide. Sie schätzte das Getreide als besonders verträglich ein. Heute wissen wir, dass dies an der besonderen Eiweißzusammensetzung des Getreides liegt.

Dinkel ist beim Anbau robuster als Weizen und kommt auch gut mit weniger Düngung aus. Der Grund: Das Korn wird von einem schützenden Spelz umgeben. Dafür braucht es aber für die Weiterverarbeitung in der Mühle einen zusätzlichen Arbeitsschritt – das Spelzen. Darin liegt auch die Tatsache begründet, dass es etwas teurer ist, Dinkelmehl zu kaufen. Denn der Mehraufwand schlägt sich natürlich auch im Preis nieder.

In Dinkelmehl stecken viele gesunde Inhaltsstoffe. Dank seiner Zusammensetzung liefert es mehr Vitamine und Mineralstoffe und weist auch einen höheren Proteingehalt als Weizen auf. Dazu zählt vor allem hochwertiges Eiweiß aus essenziellen Aminosäuren. Außerdem findet sich in dem Mehl Tryptophan – eine essenzielle Aminosäure, die an der Serotoninaufnahme beteiligt ist und so stimmungsaufhellend wirken soll. Die vielen enthaltenen Ballaststoffe machen Dinkelmehl besonders sättigend.

Vorsicht ist allerdings bei Gluten geboten – davon enthält es ebenfalls mehr als Weizenmehl. Deshalb eignet es sich nicht für die Verwendung bei einer Glutenunverträglichkeit.

Wie schmeckt Dinkelmehl?

Sein intensiver Geschmack tritt in Brötchen und Brot sehr intensiv hervor. Denn Dinkelmehl schmeckt sehr aromatisch und leicht nussig.

Dinkelmehl kaufen und backen: Was damit backen?

Wegen seines hohen Anteils an Eiweiß und Kleber (Gluten) verfügt Dinkel über beste Backeigenschaften und kann wunderbar Weizen ersetzen. Am besten eignet sich dafür Type 630. Selbstverständlich können Sie bei uns dieses Dinkelmehl online kaufen.

Mit Dinkelmehl von der Hainmühle Brot, Pizza oder Gebäck backen

Verwenden Sie einfach satt Weizenmehl Dinkelmehl in dem jeweiligen Rezept und geben Sie etwas mehr Flüssigkeit hinzu. Als Richtwert gilt hier 20 Prozent mehr Flüssigkeit. Wichtig ist es, den Teig nur vorsichtig zu kneten, weil das Mehl weniger formstabil ist.

Um köstliche Backwaren zu zaubern, können Sie das gewünschte Dinkelmehl bei uns online bestellen. Auch lassen sich beide Mehlsorten wunderbar miteinander mischen.

Das Mehl eignet sich für Gebäck jeder Art:

  • Brot und Brötchen
  • Kuchen, Kekse, Waffeln und anderes süßes Backwerk
  • Pizza, Pasta

Welches Dinkelmehl gibt es bei der Hainmühle zu kaufen?

Entdecken auch Sie das Urgetreide für Ihre Küche wieder und setzen Sie auf die gute Qualität der Hainmühle. Dinkelmehl, das Sie bei uns kaufen, ist frei von Enzymen, Konservierungs- oder anderen Mehlbehandlungsmitteln. Zum Mahlen nutzen wir ausschließlich Getreide, das aus dem Naturpark Altmühltal stammt. In unserer Mühle vermahlen wir es besonders schonend und füllen das Mehl anschließend noch von Hand ab.

Wir bieten Ihnen ein großes Sortiment an Mehl aus Dinkel. Dabei können Sie bei uns das Dinkelmehl bequem online bestellen. Sie wünschen sich die Vollkorn- oder Bio-Variante? Kein Problem: Bei uns können Sie natürlich auch Bio-Dinkelmehl und Dinkelvollkornmehl kaufen.