Dinkeldunst – Spätzlemehl

(1 Kundenrezension)

3,50 6,50  inkl. Mehrwertsteuer

Lieferzeit: 2-5 Tage

Auswahl zurücksetzen

Spätzlemehl – Wiener Grießler – Doppelgriffiges Mehl

 

Viele verschiedene Bezeichnungen, aber immer das gleiche – Mehl

 

Dinkeldunst ist noch nicht wirklich “fertiges” Mehl, es ist eine Stufe zwischen Grieß und Mehl. Doppelgriffiger, leicht rieselfähiger Dunst mit einem nussigen Geschmack. Vom Mineralstoffgehalt ist es mit Dinkelmehl Type 630 vergleichbar, aber durch die besondere Mahlart ist der Stärkeanteil des Korns fast vollständig erhalten.

Unser Müller sagt dazu: “Dunst “klebt” besonders gut, hat ein hohes Volumen und eine bessere Krustenbildung. Er nimmt Wasser zwar etwas langsamer, aber dafür besser auf. Dies bedeutet eine höhere Teigausbringung. Der Vorteil vom Dunst-Teig, er ist besonders elastisch und lässt sich gut verarbeiten.”

Doppelgriffiges Mehl eignet sich für Spätzle, Serviettenknödel und alles, was nicht klumpen soll. Aus Dinkeldunst lassen sich auch hervorragende Nudeln zubereiten. Hier ein Rezept, welches wirklich toll ist. (Dinkelnudeln)

 

Dinkeldunst aus der alten Sorte “Frankenkorn”

Unser Dinkelmehl ist besonders beliebt bei ernährungsbewußten Menschen, da es sehr nährstoffreich ist und viele wertvolle Inhaltsstoffe enthält.  Durch den hohen Anteil an Mineralstoffen, hochwertigen Eiweißen, wertvollen Vitaminen, Ballaststoffen und ungesättigten Fettsäuren, ist Dinkelmehl gesünder als Weizenmehl. Wir verarbeiten ausschließlich Dinkel der alten Sorte Frankenkorn, welcher im Naturpark Altmühltal angebaut wird.

 

 

Grundrezept: Mühlen Spätzle

Zutaten: 300 g Dinkel-Spätzlemehl, 3 Ei, etwas Salz und ca. 150 ml Wasser

Zubereitung: Alle Zutaten vermischen und so lange kräftig rühren bis der Teig Blasen schlägt. Je nachdem, ob Sie die Spätzle vom Brett schaben möchten oder eine Spätzlepresse verwenden, benötigen Sie eventuell etwas mehr oder weniger Wasser. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Den Teig portionsweise vom Brett hineinschaben oder durch eine Spätzlepresse hineindrücken. Die Spätzle sind gar, wenn sie an die Oberfläche steigen. Spätzle mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen und kurz in kaltes Wasser legen.

 

 

 

Das sollten sie noch Wissen!
  • Lagern Sie das Mehl immer kühl, dunkel und trocken.
  • Unser Mehl wird noch liebevoll mit der Hand abgefüllt und zugenäht. Jede Tüte ist damit ein absolutes Unikat.
  • Unserem Mehl werden keinerlei Enzyme, Konservierungs- oder sonstige Mehlbehandlungsmittel zugesetzt
  • Wir vermahlen in unserer Mühle ausschließlich Dinkel aus dem Naturpark Altmühltal.

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Marke

Hainmühle GmbH

Verpackungseinheit

1 kg, 2,5 kg

1 Bewertung für Dinkeldunst – Spätzlemehl

  1. Jennifer Sichau (Verifizierter Besitzer)

    Das beste Spätzlemehl das es gibt. Meine Spätzle sind perfekt geworden. Vielen Dank!!!!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.