Rhabarberkuchen mit Streusel

Zutaten:

Streusel:

125 g Butter – kalt in Stücken

125 g Dinkelmehl

80 g gemahlene Mandeln

70 g Zucker

Zum Belegen:

700 g Rhabarber

Für den Teig:

250 g Butter, weich

180 g Zucker

4 Eier

400 g Dinkelmehl

2 EL Reinweinstein Backpulver

1 Pr. Salz

120 ml Milch (grobe Angabe)

Zubereitung Rhababerkuchen mit Streuseln:

Streusel: Kalte Butter mit den restlichen Zutaten kurz mit den Händen verkneten und Streusel daraus formen. In den Kühlschrank stellen.

Rhabarberstangen putzen, waschen, schälen und in ca. 1 – 2cm große Stücke schneiden.

Für den Rührteig:

Butter und Zucker schaumig schlagen. Eier nach und nach dazugeben und immer gut unterrühren. Zuletzt das Backpulver mit dem Mehl mischen und dann im Wechsel mit der Milch unterrühren. Der Teig soll schwer reißend vom Löffel fallen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf dem Blech verteilen, glattstreichen, die Rhabarberstücke verteilen und leicht hineindrücken. Zuletzt die Streusel auf dem Kuchen verteilen.

Ofen auf 175°C Ober/Unterhitze vorheizen, den Kuchen ca. 40 – 45 Minuten backen.