Brötchen ohne Kneten

Mit nur wenigen Handgriffen, backst du schnelle Brötchen über Nacht. Es ist so einfach locker-luftige Brötchen zuhause zu Backen. 

Grundzutaten

500g Weizenmehl  Type 550

1 Päckchen Trockenhefe

2 TL Salz

360ml Wasser

Mehl zum Bestäuben und Wasser zum Schwaden

Und so gelingen die Brötchen

1. Weizenmehl Type 550, Hefe, Salz und Wasser in einer Schüssel vermischen. Ab besten mit einer Gabel. Der Teig ist leicht klebrig.

2. Den Teig ca. 2 Stunden abgedeckt bei Raumtemperatur

3. Anschließend den Teig Übernacht in den Kühlschrank stellen.

4. Am nächsten Morgen den Ofen auf 230°C Ober-Unterhitze vorheizen. Die Fettpfanne auf der untersten ebene im Ofen mit aufheizen.

5. Den Teig in 9 Teile aufteilen. Die einzelnen Portionen nehmen und zu Brötchen formen. Dazu den Teig mit etwas Mehl bestäuben und die Ränder zur unteren Mitte hin einschlagen, so dass ein runder Teigling entsteht. Diese dann auf ein Backblech legen.

6. Die Teiglinge mit einer Schere über Kreuz einschneiden, etwas mit Mehl bestäuben und das Blech in den Ofen schieben. Ca. 250ml Wasser in die Fettpfanne gießen und den Ofen schließen.

7. Die Brötchen ca. 25 Minuten backen.

8. Nach dem Backen auf einem Gitter etwas abkühlen lassen und genießen

Brötchen über Nacht