Käse-Sahne-Torte

Diese klassische Käse-Sahne-Torte wird mit einer Creme aus Quark und Sahne gefüllt. Richtig schön cremig! Schmeckt daher zu jeder Jahreszeit, mit Erdbeeren dekoriert (wie im Bild) aber besonders gut im Sommer als kleine Erfrischung zwischendurch.

Zutaten:

Für den Boden:

5 Eier

150g Zucker

150g Weizenmehl Type 550

1 Prise Salz

Für die Creme:

1 P. Gelantine

80g Zucker

600g Sahne

500g Quark

1 Zitrone

Käse Sahne Torte

Zubereitung der Käse-Sahne-Torte:

Für den Boden:

Eier mit dem Zucker schaumig rühren (mindestens 10 Minuten). Salz und Mehl in die Eiermasse sieben und dann vermischen. Die Masse in eine mit Packpapier ausgelegte Springform  füllen. Ca. 20 Minuten bei 180° C Ober-Unterhitze backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Für die Creme:

Die Gelantine einweichen.

Die Sahne steif schlagen.

Den Quark mit dem Zucker und 2 EL Zitronensaft verrühren. Die Sahne unter die Quarkmasse heben. Die Gelantine erwärmen bis sie flüssig ist. Einen EL von der Quarkmasse mit der Gelantine verrühren und dann zügig unter die Quarkcreme heben.

Den Tortenboden in der Mitte durchschneiden und eine Tortenring drumherum legen. Je nach Jahreszeit kann dieser mit Früchten belegt werden. Die Quarkmasse darauf verteilen zum Schluss den Tortenboden oben drauf legen. Mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.