Spitzbrötchen mit wenig Hefe

Spitzbröchten

Rezept angelehnt an ein Rezept von Lutz Geißler!

Zutaten für die Spitzbrötchen:

470g Weizenmehl Type 550

25g Roggenvollkornmehl

295g lauwarmes Wasser

10g Salz

1g Hefe

1 TL Honig

 

Zubereitung:

Lauwarmes Wasser, Hefe und Honig verrühren. Weizenmehl, Roggenmehl und Salz vermischen. Zum Mehlgemisch das Hefe- Wassergemisch dazugeben und zu einem Teig verkneten. Gut durchkneten ca. 5 – 10 Minuten.

An einem warmen Ort ca. 15 Stunden gehen lassen. Zwischedurch immer mal wieder dehnen und falten. Teiglinge abstechen – ca. 90g – rund wirken, kurz ruhen lassen. Danach die Brötchen links und rechts dünner rollen. Traut euch, es darf recht dünn sein die Spitze. Mit etwas Mehl bestäuben und nochmal 30 Minuten gehen lassen. Den Ofen vorheizen auf 250°C. Zwei Backbleche mit vorheizen. Die Brötchen einschneiden und nun die heißen Backbleche aus dem Ofen nehmen. Das Backpapier mit den Brötchen auf ein Backblech ziehen und mit dem zweiten Backblech zudecken und für ca. 20 Minuten bei 230°C backen. (Also Hitze reduzieren.)

Aus dem Ofen nehmen und genießen!